Mythos Kap Horn

Posted on 27.12.2016


TV-Tipp: Am 31.12.16 um 09:45 zeigt ZDFInfo eine 45 minütige Dokumentation mit tollen Segelbildern von Boris Herrmann und Arved Fuchs zum Thema Kap Hoorn.

Der deutsche Segelprofi Boris Herrmann hat das Kap Hoorn bereits viermal umrundet. Der Film schaut nun auf die Geschichte der Seefahrt um das berüchtigte Kap, welches heute besonders für die Segelrennen um die Welt, den großen Wendepunkt darstellt.

Am 29. Januar 1616 entdeckt der holländische Seefahrer Willem Schouten mit seiner “Eendracht” die Durchfahrt um die Südspitze Südamerikas – er benennt sie nach seinem Heimatort “Kap Hoorn”. Zum 400. Jahrestag macht sich der Abenteurer und Entdecker Arved Fuchs mit der “Dagmar Aaen” auf die Reise um Kap Hoorn.

Bei dieser Arved Fuchs Expedition als Kameramann mit an Bord ist Tim Frank, der im gleichen Jahr mit Boris in der Arktis an Bord des chinesischen Trimarans China-Quingdao gearbeitet hat. Während der Arbeiten zu diem Film – die Dagmar Aaen, lieget gerade in Puertoi Williams nahe dem Kap Hoorn – passiert Boris mit dem Trimaran IDEC während der Trophe Jules Verne seine deutschen Freunde in nur 100 Meilen Distanz und telefoniert zu diesem Anlass mit Arved Fuchs. Hergestellt wir die Verbindung vom gemeinsamen Weggefährten, dem Journalisten, Matthias Steiner.

Die Dokumentation beschreibt die Geschichte dieses legendären Seewegs und zeigt wie es ist, diese berüchtigte Passage unter Segeln zu befahren. Gezeigt werden außerdem Bilder von Boris Herrmann auf der Beluga Racer und anderen Rennyachten am Kap Hoorn.

 

Frohe Festtage und Guten Rutsch euch allen!

Liebe Grüße

Boris

 

Ein Film von Bernd Siering: http://topas-film.de

 

 

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

« back to overview

Pin It on Pinterest

Share This