Preisverleihung in Barcelona, Preis für beste Fotos!

Preisverleihung in Barcelona, Preis für beste Fotos!

Am Mittwoch trafen sich die Skipper des zurückliegenden Rennens ein letztes Mal in Barcelona. Zur großen Preisverleihung reiste selbst der spanische Prinz von Asturia und Girona an. Prinz Felipe gratulierte den Teilnehmern zu ihren erfolgreichen Teilnahmen und betonte, dass “dies die einmalige Herausforderung (sei), bei der Extremsport und Abenteuer aufeinander treffen und sowohl physische als auch psychische Stärken gefragt sind.”

Auch der Bürgermeister Jordi Hereu gratulierte den Siegern Jean-Pierre Dick und Loick Peyron und auch den anderen Teilnehmern. Er dankte den Rennveranstaltern für die hervorragende Organisation, den Teilnehmern, dass sie “Barcelona rund um die Welt getragen haben” und kündigte zugleich die nächste Ausgabe des Rennens 2014 an, mit einer Besonderheit: “Die Schiffe sollen vollkommen ohne Emissionen auskommen.”

Loick (r.) und Jean-Pierre im Freudentaumel

Die einzigen der 28 Skipper, die der Preisverleihung nicht beiwohnten, waren Jaume Mumbru und Cali Sanmarti, aus gutem Grund: Sie sind mit ihrer “We are water” immer noch auf See und werden erst zwischen dem elften und vierzehnten Mai im Ziel erwartet.

Jean-Pierre und Loick wurden von den Teilnehmern und Gästen der Preisverleihung mit standing ovations gefeiert, als Zeichen ihrer Anerkennung. Nachdem die goldene Trophäe übergeben war, dankte Loick seinem Co-Skipper Jean-Pierre für die gemeinsamen drei Monate an Bord und auch den Rennveranstaltern: “Eure Regatta ist wirklich toll”.

Boris und Ryan bekamen neben ihrem Pokal für den fünften Platz nun auch noch einen weiteren Preis verliehen: Den für die besten Fotos und Videos von Bord. Mindestens alle zwei Tage, wenn nicht sogar täglich haben sie ihre Fans im Internet, auf YACHT-online und auf dieser Seite mit neuen Fotos, Videos und tollen Geschichten versorgt. Eine große Mehrarbeit neben dem Segeln – aber die Möglichkeit, ihre Fans mit auf die Reise um die Welt zu nehmen.

Tolle Fotos von Bord

—–

Video von der Preisverleihung:


13 Responses to “Preisverleihung in Barcelona, Preis für beste Fotos!”

  1. Ulla sagt:

    Hallo lieber Boris, dazu nochmal herzlichen Glückwunsch! Ja, Eure Bilder waren schon großartig – wie schön, dass das nun extra gewürdigt wurde. Und dann noch einem Prinzen die Hand schütteln! Alles Gute für die “Zeit danach”.
    Liebe Grüße von ULLA

  2. Robert sagt:

    Da kann ich nur zustimmen. Ihr habt uns mit euren Photos und Geschichten bestens versorgt und das Fieber in uns Landratten hochgehalten.
    Vielen Dank und alles Gute für die nächsten Projekte.
    Robert

  3. Christiane B. (Strackerjanstr.) sagt:

    Ja, das war’s denn erstmal! War nen tolles Rennen,
    schöne Preisverleihung, hoher Besuch & Ihr habt ‘ne gute Figur gemacht: Den Extra-Preis für die super Berichterstattung von Bord habt ihr wirklich verdient!
    Bis zum nächsten Mal, liebe Grüße,
    Christiane

  4. Robert sagt:

    Nachtag: Habe mir gerade das Video von der Preisverleihung angeschaut. Ein würdiger Rahmen für eine grandiose Leistung aller Teams. Nochmals herzlichen Glückwunsch.
    Robert

  5. Dirk sagt:

    Das ist ein toller Abschluss und zugleich die beste Referenz für Dein neues Projekt: Der kann nicht nur segeln, sondern ist auch der beste Medienarbeiter in dem Zirkus!

    Glückwunsch!!
    D

  6. Hartmut Dilley sagt:

    Moin moin lieber Boris, lieber Ryan,
    Euere täglichen Reportagen mit den tollen Fotos haben auch uns großen Mitsegelspaß gegeben.
    Herzlichen Glückwunsch zu diesem Sieg und
    für die nächste Zeit alles Gute und toi toi toi.
    Marianne+Hartmut

  7. boris sagt:

    grüße freunde, war eine sehr tolle veranstaltung!

  8. Markus sagt:

    Bravo! Ein verdienter Preis!
    Wenn es nicht schon die Videos wären, die Fotos alleine hätten gereicht!

    Aber da ging was in der Preisverleihung schief: Lasst uns mal alles in der richtigen Reihenfolge aufzählen, zusammenrechnen, Streichergebniss streichen, dann sähe das Rennen so aus:

    Gesamtplatz 5
    Nonstopplatz 3
    Medienplatz 1

    minus Streichergebnis (Gesamtplatz)
    geteilt durch 2 ergibt den virtuell erreichten Platz 2 ;-)

    Blick nach Vorn:
    Normandy Channel Race
    Da konnte man ja lesen, dass sich Jörg Riechers auch im Feld befindet. Allein, die Tatsache, dass zwei Deutsche Projekte sich dort tummeln ist ja schon ein Erfolg an sich. Ich hoffe nur das die Presse jetzt kein unsinniges Konkurrenzgedönse aufbauscht.

    Ich hab dann gleich mal ein wenig recherchiert und dabei hab ich gefunden, dass Jörg auf einem Design der 3ten Generation (Owen Clark Design, ex Cinamon Girls) segelt. Das was man über “Red” findet ist eher spärlich (oder ich suche nicht richtig). Werdet ihr bis zum Rennen auch ein aktuelleres Design haben? Ich hab mich gleich mal in die Boxrule eingelesen (Service für die Mitleser: http://class40racing.com/Class%2040%20box%20rule.pdf), sie ist reglementierter als die IMOCA und so kommt es ja auch schon auf das Design an. Die aktuellen Open70, Minitransat und eben auch die Class40 haben nun alle den Chine bis zum Bug.
    VLPL hat auch einen Entwurf (http://inside.class40.com/detail_actu.php?id=552&p=1) rausgebracht, der ist wie schon Virbac Pabrec 3 extrem auf niedrigen Schwerpunkt ausgelegt aber ohne die Upwind-Qualitäten zu vernachlässigen (sagen sie bestimmt alle)…wie man unschwer sehen kann, ich bin eine technikverliebte Landratte ;-)

    Aber eine spannende Klasse und dass man nicht das neueste vom neuesten haben muss hast du ja schon längst bewiesen, wie andere Sportler in anderen Sportarten. Es setzen sich am Ende immer die Besten ganz oben.

    Schönes Wochenende!
    -hoffentlich nicht nur vor dem Rechner!

    Grüße
    Markus

  9. ulrike sagt:

    Herzlichen Glückwunsch,auch die Fotos waren toll-mit dem Gefühl dabei zu sein!Eine sanfte Landung wünsch ich Dir
    herzlich Ulrike

  10. Balticsailor sagt:

    Hallo Boris und Ryan,
    herzlichen Glückwunsch zum Sonderpreis! Den habt Ihr Euch wirklich verdient.
    Bei mir gibts (fast) immer nur langweilige Schönwetterfotos von Bord, denn wenn es mal ruppiger zugeht, wird es verdammt ungemütlich beim Fotografieren und Filmen und dazu habe ich meist keine Lust :D.

    Frohes Schaffen beim Vorbereiten des Vendee und beim Buchschreiben,
    Herzliche Grüße vom
    Balticsailor

  11. Andreas I. sagt:

    Hallo Boris und Ryan,
    mit der riesigen Leistung, die ihr mit so viel Offenheit und persönlichem Flair rübergebracht habt, habt ihr bei vielen eine grosse Begeisterung für den Segelsport hervorgerufen. Boris, lass Deine Website offen und pflege sie weiter — sie ist wirklich toll.
    Liebe Grüsse und viel Erfolg bei den nächsten Projekten von Andreas

  12. Dieter Ahrendt KYC sagt:

    Lieber Boris,
    ich komme erst jetzt vom ersten Segeltrip in der Ostsee zurück und gratuliere ganz herzlich zum Preis im Fotowettbewerb auf dieser herausfordernden Reise round the world.
    Viele Grüße Dieter Ahrendt (KYC)

  13. yo sagt:

    hey boris,

    gratuliere ! das habt ihr wirklich auch verdient, ihr hattet während des rennes wirklich ständig neue berichte und videos online und uns somit echt neh dran teilnehmen lassen…das ist super für uns zuschauer und freut mich daher dass ihr dafür auch einen preis bekommen habt…
    weiter so, freue mich schon auf deine nächsten rennen und news !

    viel erfolg, servus, yo


Copyright © 2014 Boris Herrmann Racing. All rights reserved. Impressum