Posts Tagged "open60"


Gibraltar √

Gibraltar √


Posted on 08.04.2011

Der Affenfelsen liegt im Kielwasser. Vor einigen Stunden twitterte Boris: “Wir sind durch. Ich komme gerade unter Deck und aus meinen Stiefeln, bin komplett durchnässt. Wir hatten 48 Knoten Wind direkt auf die Nase. Es war ein Kampf, den ganzen Tag musste ich einen Helm tragen. Jetzt versuche ich mich zu trocknen und meine erste mediterrane Nachtwache zu beginnen. Es war ein großer Schritt für uns. Ich sehe den Felsen...

Read More

Heute mal ein lustiger Text von Ryan. Man merkt, dass die beiden trotz der Strapazen doch eine Menge Spaß dort draußen haben: “Ich habe schon einige Male erwähnt, dass unsere Gesprächsthemen oft ziemlich bekloppt sind. Ich könnte viele Beispiele anführen, aber ein Thema kommt immer wieder hoch und ist ziemlich verrückt: Wie ihr wisst gehört so ein IMOCA Open60 nicht gerade zu den luxuriösesten Schiffen der Welt und gerade jetzt,...

Read More
Wilde Verfolgungsjagd

Wilde Verfolgungsjagd


Posted on 09.02.2011

Heute mal nur eine kurze Meldung von mir. Boris hat sich den ganzen Tag nicht gemeldet. Offenbar haben die beiden viel zu tun, in ihrer wilden Verfolgungsjagd mit “Mirabaud” alles zu geben. Laut Wetterkarte sieht es so aus, als hätten sie sich in ein Flautenfeld auf Höhe des Amsterdam-Gate manövriert. Beim letzten Positionsreport war das schweizer Boot mit 13 Knoten unterwegs, “Neutrogena” nur mit 8,4 Knoten....

Read More
Ein langer Weg

Ein langer Weg


Posted on 08.02.2011

Der erste wirklich typische Tag im Southern Ocean. Wind heult im Mast, die See ist grau, lange Dünung lässt uns atemberaubende Minuten lang surfen, mit Geschwindigkeiten bis zu 30 Knoten. Unter Deck wird man hin und her geschleudert. Die Geräuschkulisse ist furchteinflößend. Albatrosse gleiten um uns herum. Ein fahles Licht liegt auf allem. Eisberge sind ganz in der Nähe vermeldet und so sieht die sturmzerzauste, nebelige See auch...

Read More
Zurück in der Normalität

Zurück in der Normalität


Posted on 06.02.2011

Sonntagmorgen. Für die Landcrew ein entspannter Tag, bevor es morgen früh wieder zurück in den Alltag geht. Für Boris und Ryan hat der Alltag jedoch schon heute wieder angefangen – und in den letzten Tagen war an eine Verschnaufpause nicht zu denken. Dennoch: Sie sind mit ihrer “Neutrogena” wieder vollständig zurück im Rennen. Die letzten Tage waren hart. Der Knockdown am Freitagabend war für alle ein Schock. Ein Wunder...

Read More
Drama auf der „Neutrogena“

Drama auf der „Neutrogena“


Posted on 05.02.2011

Boris und Ryan hatten gestern Nachmittag einen Wassereinbruch und lagen mit “Neutrogena” flach auf dem Wasser. Dabei haben sie den Code0 verloren, mussten ein “Segel-über-Bord-Manöver” fahren und haben dadurch den sechsen Platz wieder einbüßen müssen. Es grenzt an ein Wunder, dass sie das Segel wiedergefunden haben. Gerade gestern im Video von Bord erzählte Boris noch von seinem Freund, dem Albatross – und...

Read More
“Mirabaud” im Kielwasser

“Mirabaud” im Kielwasser


Posted on 04.02.2011

Sie haben es geschafft! Vor etwa einer Stunde vermeldete Boris kurz per Twitter, dass sie ihren Kontrahenten “Mirabaud” überholen konnten. Damit liegen sie nun auf Platz sechs, genau in der Mitte des mittlerweile auf 12 Boote dezimierten Feldes. “Den ganzen Vormittag konnten wir das Schiff am Horizont sehen”, schreibt Boris weiter. Es war ein mehrtägiges Kopf-an-Kopf-Rennen. Lange Zeit lag...

Read More
Scheinbarer Wind

Scheinbarer Wind


Posted on 02.02.2011

Hoch am Wind. Schon wieder. Es nimmt kein Ende. – Schaut man sich die Videos der anderen Crews auf der Medienseite des Rennveranstalters an, erkennt man, dass den Teilnehmern diese Tage keine rechte Freude zu bereiten scheinen. Die Boote sind für schnelle Raumwindkurse gebaut, für Ost-Kurse mit Westwind im Rücken. Aber was finden die Crews hier unten im Southern Ocean? Ostwinde. Dazu berichten fast alle Boote von wilden, ja nahezu...

Read More
Eindrücke von Bord

Eindrücke von Bord


Posted on 28.01.2011

Liebe Leser, heute nur eine kurze Meldung zu Boris Fortschritt – dafür viele kleine Video-Eindrücke von Bord. Offenbar hatten die beiden in den letzten Tagen gut zu tun. Kein Text von Boris. Dafür waren sie aber fleißig, was Videoaufnahmen angeht. Ich (Johannes) sitze gerade in meinem Hotelzimmer auf der boot in Düsseldorf, daher etwas eingeschränkt was die technischen Möglichkeiten angeht. Wer dieses kommende Wochenende noch einen...

Read More
Boris live und online auf der boot

Boris live und online auf der boot


Posted on 26.01.2011

Mit der Einfahrt ins Südpolarmeer scheint sich am 26. Tag der Hochseesegelregatta Barcelona World Race die Spreu vom Weizen zu trennen. Das Spitzenduo mit der „Virbac-Paprec 3“ (Jean-Pierre Dick/Loïck Peyron) knapp vor der „Foncia“ unter Michel Desjoyeaux und François Gabart (alle Frankreich) hat am Dienstag (25. Januar) das erste Eisgate, eine Bahnmarke, passiert und die Verfolger bereits mehrere hundert Seemeilen abgehängt. Der...

Read More

Pin It on Pinterest